Psychologische Online-Beratung

Die psychologische Online-Beratung stellt eine noch recht junge, moderne, bequeme und flexible Methode dar, bei der sie schnelle und kompetente Hilfestellung in Anspruch nehmen können. Durch die Möglichkeit einer flexiblen Inanspruchnahme und dem niederschwelligen Zugang erweist sich eine psychologische Online-Beratung als immer beliebtere Methode, welche inzwischen auch Einzug in die wissenschaftliche Forschung genommen hat: Verschiedene Studien belegen die Wirksamkeit einer psychologischen Online-Beratung (z.B. Ebert & Erbe, 2012).

Eine psychologische Online-Beratung darf nicht verwechselt werden mit einer Psychotherapie bei einem niedergelassenen Psychotherapeuten. Vielmehr kann sie verstanden werden als niederschwelliges Angebot im Rahmen einer subtherapeutischen Intervention.

Das Ziel einer psychologischen Online-Beratung besteht darin, Informationen an den Ratsuchenden zu vermitteln, als auch eigene Ressourcen zu aktivieren, auszubauen und zu nutzen.


In meiner Online-Praxis biete ich

Beratung per Video, Telefon und Mail an.

 

    Wer profitiert von (m)einer psychologische Online-Beratung?

    Meine Arbeit richtet sich in erster Linie an Menschen, die Hilfe bei der Problembewältigung benötigen, die alleine nicht weiter wissen oder sich überfordert und allein mit ihrem Problem fühlen. Kurz: Menschen, die Leidensdruck haben.

    Aber auch für Klienten, die sich weiterentwicklen möchten und ihr Potential entfalten möchten, bin ich sehr gerne im Rahmen eines Coachings da. Ebenso für Menschen, die niemanden zum Reden haben, denen Austausch und ein soziales Netz fehlen oder welche, die ein soziales Netz haben, aber aus diversen Gründen anonym bleiben möchten.

    Gerne kann auch im Rahmen meiner professionellen psychologischen Online-Beratung die Wartezeit auf einen Therapieplatz konstruktiv und nutzbringend überbrückt werden. Da ich eine fundierte psychologische Ausbildung genossen habe, ist es mir ein Anliegen Ihnen kompetent und professionell weiterzuhelfen und Ihnen zur Seite zu stehen.


      Wie ich arbeite ...

      Meine Arbeitsweise orientiert sich an den Methoden der kognitiven Verhaltenstherapie und der systemischen Therapie. Die kognitive Verhaltenstherapie ist die am besten wissenschaftlich erforschte Psychotherapie-Methode. Die systemische Therapie ist ebenfalls wissenschaftlich anerkannt. Ich arbeite vorwiegend lösungsorientiert. Das bedeutet, dass wir in jedem Fall eine Problemanalyse machen werden und uns dann prozessorientiert auf die Lösungen konzentrieren werden. Wenn Sie sich also hauptsächlich während der gesamten Online-Beratung eher auf Ihre Probleme fokussieren möchten, bin ich wahrscheinlich nicht die richtige Ansprechpartnerin für Sie.

      Bedenken Sie: Die Lösung (sprich: ein verbessertes Wohlbefinden) eines Problems liegt sozusagen auf einer anderen Wellenlänge als das Problem selbst. Wenn wir uns also ausschließlich mit einem Problem befassen, dann wird sich durch beständiges Wiederholen des Problems nur sehr zäh etwas ändern. Wahrscheinlich haben Sie diese Denkweise sehr oft eingeübt, so dass es etwas Zeit benötigt, diese Denkstrukturen zu ändern. Dies können wir in der Online-Beratung in Ihrem Tempo sanft verändern. Denn: Denken und Fühlen stehen in einem engen Zusammenhang. Und: wir werden Ihre Probleme und Ihre damit einhergehenden negativen Gefühle nicht verdrängen oder negieren. 

      Meine Arbeit sehe ich als Hilfe zur Selbsthilfe, so dass Sie - je nach Schwere des Problems - bald ganz von selbst (wieder) auf Ihre Ressourcen und Ihr Potential zurückgreifen können.

      Scheuen Sie sich nicht, mich zu kontaktieren!


        Fragestellungen und Problematiken, die sich für eine psychologische Online-Beratung eignen:

        • Liebeskummer
        • Beziehungsprobleme aller Art (partnerschaftlich, beruflich, im Freundeskreis)
        • Depressive Verstimmungen
        • Minderwertigkeitsgefühle
        • Grübelzwang
        • Entscheidungsfindung
        • Berufliche Neuorientierung
        • Stressprävention
        • Burn-Out
        • Stärkung der eigenen Ressourcen und Resilienz
        • Einsamkeit
        und vieles mehr...

         

        Grenzen einer psychologischen Online-Beratung

         Eine psychologische Online-Beratung ist keine Psychotherapie im klassischen Sinne. Obwohl Psychotherapien in einigen Ländern auch online durchgeführt werden dürfen, ist nach deutscher Rechtsprechung eine online durchgeführte Psychotherapie im Sinne des Psychotherapeutengesetzes, (noch) nicht zulässig. Wenn man bedenkt, dass eine Online-Beratung bei manchen Krankheitsbildern (z.B. bei Psychosen, schizophrenen Erkrankungen, Borderline-Persönlichkeitsstörung, psychischen Krisen) an Ihre Grenzen kommt, da ein langfristiger und persönlicher Kontakt hier unablässig ist, ist das auch sinnvoll. In solchen Fällen bemühen Sie sich bitte um einen niedergelassenen Psychotherapeuten vor Ort.